Babyzeitkurse

Ich nehme Corona sehr ernst und habe folgende Hygieneregeln für meine Räume aufgestellt:

Bitte tragt im Flur und beim betreten der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz. Auf eurem Platz dürft ihr diesen ablegen.

- Bitte desinfiziert euch die Hände bevor ihr den Kursraum betritt. 


- Im Flur und im Eingangsbereich bitte unbedingt auf einen Abstand von mind. 1,5 Meter achten.


- Im Kursraum sind die Plätze so aufgeteilt, dass wir auch hier einen entsprechenden Abstand gewährleisten können. 


- Auf gemeinsame Poolbäder oder Matschaktionen müssen wir zur Zeit leider verzichten. ( Ich habe mir bereits schöne Alternativen überlegt)


Ich freue mich auf euch, gerade für die Kleinsten sind soziale Kontakte soooo wichtig.  

 

Von der Geburt bis zum ersten Schritt. Es ist unglaublich, was unsere Kinder in den ersten Monaten alles lernen. Jedes Kind in seinem individuellen Tempo. 

In meinen Babykursen möchte ich euch und eure Kinder bei dieser Reise begleiten. Bei Bedarf erzähle ich euch etwas über die nächsten Entwicklungsschritte und wie ihr eure Kinder dabei unterstützen könnt.

 

Wir nutzen dazu größtenteils ganz einfache Alltagsgegenstände die jeder zuhause hat. Wie zum Beispiel Pinsel, Waschlappen, Tücher oder Schaumschläger. In den ersten Wochen verwöhnen wir die Babys unter anderem mit verschiedenen Streichelspielen, der Schmetterlingsmassage, der Indischen Massage nach Leboye, Igelballmassagen, Babyyoga und gestalten einen wunderschönen Fußabdruck.

 

Im weiteren Verlauf der Babyzeit lernt dein Baby die verschiedensten Materialien kennen. Für seine Entwicklung ist es wichtig, dass es im ersten Lebensjahr nicht nur "warm" "flauschig" und "weich" kennenlernt, sondern auch "kalt", "kratzig", "glibbrig", "sandig", "hart", "glatt" und vieles mehr.

 

Wir machen eine kleine "Beachparty", bauen den ersten Pool auf, spielen im Bällebad und machen, mit den Babys auf dem Arm,  verschiedene Kreistänze. 

 

Genauso wichtig wie die Spielanregungen für die Babys, ist mir der Austausch unter den Müttern. Häufig entstehen in meinem Kurs Freundschaften, die auch noch lange nach dem Kurs bestehen bleiben. Gemeinsam reden wir im Kurs über die Geburt, über den Mutterschutz, über die Elternzeit und vieles mehr. 

 

Bei Fragen zum Kurs kontaktiert mich gerne per E-Mail. 

 

Ich freue mich darauf euch kennenzulernen.

 

Eure Inger 🌞


Bei der Babyzeit geht es um Euch und Eure Babys. Es ist mir wichtig, dass ihr euch bei mir wohl fühlt und die exklusive Zeit mit Eurem Baby genießen könnt.

 

So sind die 75 Minuten Kurszeit folgendermaßen aufgebaut:

 

60 Minuten Kursprogramm, jede Kursstunde gibt es neue Spielanregungen, für die Babys, um die Welt wieder ein Stückchen mehr zu (be)greifen.

 

15 Minuten Verabschiedezeit, um die Babys in Ruhe fertig zu machen, sich noch zu verabreden, zu quatschen, zu wickeln, zu stillen oder zu füttern.



Anmeldungen: Bitte melde dich über das Online-Formular an.

 

Bitte lies auch die Informationen über die Teilnahmebedingungen.

      


In der Innenstadt finden meine Kurse im neuen Eltern-Kind-Studio statt. 

Holstenstraße 24, 24103 Kiel

      

www.foerdelodge.com

 



Du machst dir Gedanken wegen der Parksituation in der Innenstadt?


"Kein Problem! Das Quer-Parkhaus (Holstenstraße 2) ist gleich schräg gegenüber.




Dein Wunschkurs ist bereits belegt? Vielleicht gefällt dir ja einer meiner anderen Kurse. Zum Beispiel...